Beratung und Buchung 0721-931400 Mo. bis Fr. 9:30 - 18:00 Uhr, Sa. & So. geschlossen

Blog - Reiseberichte, Informationen und Bilder unserer Reisegäste und Mitarbeiter

Städtereisen - Reiseziel Flandern(Belgien)

Häuser an einem Kanal in der Altstadt von Gent, Belgien

Bericht von Desislava M. zu der Reise Flandern 3 Tage

 

Hallo liebe(r) Interessent(in),

 

unsere Kollegin Desi war bei einer unserer Flandern Reisen dabei, gerne veröffentlichen wir ihren Reisebericht darüber und einige Bildimpressionen.

Los ging es am Freitagmorgen in Richtung Brüssel. Nach einer kurzen Pause am Atomium ging es auch schon los mit der Stadtrundfahrt vorbei an den wichtigen Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt Belgiens. Bei einem Stadtrundgang mit der Reiseleitung durch die Altstadt Brüssels konnten wir die wunderschönen Barockfassaden bewundern. Danach ging es weiter nach Gent und zum Check-in in unser Hotel. Wir waren im Hotel Holiday Inn Gent Expo untergebracht. Das wirklich gute 4-Sterne-Hotel liegt zwar im Industriegebiet von Gent, doch mit der Bahn-Station gleich neben dran ist man super schnell im Zentrum. Am zweiten Tag hatten wir morgens Zeit zur freien Verfügung um uns Gent anzuschauen. Gent ist eine sehr schöne Stadt und als Geheimtipp wirklich zu empfehlen. Vor allem die Bootsfahrt auf der Leie blieb uns in sehr angenehmer Erinnerung. Am Nachmittag fuhren wir nach Brügge und wurden dort für die Stadtführung in zwei Fußgruppen eingeteilt. Brügge ist eine Stadt mit wunderschöner Architektur. Es gibt viele Schokoladerien mit leckerer belgischer Schokolade. Auch das feine belgische Bier haben wir probiert. Am Abend ging es zurück ins Hotel in Gent.

Am dritten Tag hieß es dann Abschied nehmen von Gent. Auf der Rückfahrt gab es noch einen Stopp in Antwerpen. Dieser ließ sich prima zum Shoppen nutzen. Außerdem war an diesem Wochenende die Eröffnung zur Gedenkfeier 100 Jahre Erster Weltkrieg. Gegen Nachmittag begann dann die Heimreise. Abschließend lässt sich sagen, dass die Reise wirklich toll war und man in 3 Tagen sehr viel zu sehen bekommt. Die Reise ist für jeden geeignet, ob Familien, Gruppen, Paare oder Alleinreisende.

Hier geht’s zur Ausschreibung: unter folgendem Link.

Bei Fragen sind wir natürlich wie immer gerne für euch da.

Viele Grüße

Eure Desislava M.

Einige Sehenswürdigkeiten/Tipps von Brüssel-Gent-Antwerpen sind:

1.) Brüssel Atomium: Dieses weltbekannte und futuristische Bauwerk ist ein Überbleibsel der Expo 1958. Es stellt eine 165-milliardenfache Vergrößerung eines Eisenkristalls. In der obersten Kugel findet man ein Restaurant und einen Aussichtssturm. In den anderen sechs Atomen findet ihr eine Dauerausstellung. Das Gebäude ist insgesamt 102 Meter hoch, der Durchmesser der Kugeln beträgt 18 Meter.

2.) Kulinarik in Brüssel: Schokolade und Pralinen aus Brüssel gehören zu den kulinarischen Highlights der Stadt. Im Schokoladenmuseum kann man die Geschichte rund um die verführerische Kakaobohne ansehen. Außerdem erfährt man in anschaulichen Vorführungen, wie die berühmten Pralinen hergestellt werden und warum Schokolade so glücklich macht. Außerdem sollte man in Brüssel Zeit nehmen einige der unzähligen Chocolatiers zu besuchen. 1912 wurde in Brüssel schließlich die Praline erfunden. Nutzt einen Spaziergang durch die unzähligen Gassen für einen Abstecher in die Rue Des Minimes 1. Hier findet man z.B. das Geschäft von Pierre Marcolini mit unzähligen Variationen der berühmten Brüsseler Pralinen. Neben Schokolade und Pralinen sollte man auch die berühmten Belgischen Waffeln nicht entgehen lassen. Ebenso wenig wie belgische Pommes. Diese beiden Köstlichkeiten findet man an unzähligen kleinen Buden in der Stadt.

3.) Antwerpen Diamenatenviertel: Seit über 500 Jahren ist Antwerpen das Weltzentrum des Diamantenhandels. Insgesamt vier Diamantbörsen, die Orte an denen die edlen Steine gehandelt werden, gibt es in Antwerpen; 29 in der ganzen Welt. Nur wer Mitglied einer dieser Börsen ist, darf mit Diamanten handeln. Das Diamantenviertel liegt unweit des Antwerpener Hauptbahnhofes. Übrigens 700 Kameras überwachen das gesamte Viertel. Dennoch haben es Langfinger in der Nacht vom 15. auf den 16. Februar 2003 geschafft Diamanten, Uhren, Bargeld und Schmuck im Wert von rund 100 Millionen Euro aus denen als uneinnehmbar geltenden Schließfächern des Diamantenzentrums zu stehlen.B is heute ist der Großteil der Beute nicht wieder aufgetaucht. Das Ereignis ist als Diamantenraub von Antwerpen bekannt.

(Quelle: www.voucherwonderland.de)

Wir bieten die Städtereise Flandern mit einer Reisedauer von 3 Tage mit dem Reisebus als Reiseziel mit einigen Terminen zur Auswahl im Jahr an.

Weitere Infos unter folgendem Link oder Telefon 0721-93140-0   

Schlagworte: Städtereise, Belgien, Busreise, Gent, Romantik,  Brüssel, Atomium, Manneken Pis, Expogelände, Bootsfahrt, belgisches Bier, Antwerpen, Diamantenviertel.

 

medieval Brabo fountain and old guildhalls houses at Grote Markt square, Antwerpen, Belgium
1530658-1449582-V1-P0
1360283-1278151-V1-P0
1530651-1449575-V1-P0
In Brugges at sunset during the blue hour, you see the refection of the building and the tower