Beratung und Buchung 0721-931400 Mo. bis Fr. 9:30 - 18:00 Uhr, Sa. & So. geschlossen

Blog - Reiseberichte, Informationen und Bilder unserer Reisegäste und Mitarbeiter

Städtereisen - Reiseziel London (England)

1533162-1452094-V1-P0

Erfahrungsbericht von Tanja Bruß zu der Reise nach London 05.-09.05.2018

Hallo liebe(r) Interessent(in),

heute melde ich, Tanja, mich zu Wort, und möchte gerne über unsere Reise nach London berichten, an der ich mit meiner Schwester teilgenommen habe.

Nach einer entspannten Nachtfahrt und einer Fährpassage betraten wir am Donnerstagmorgen zum ersten Mal englischen Boden. Auf dem Weg zu unserem Hotel drehten wir bereits eine Runde in der Stadt und konnten so einen ersten Eindruck gewinnen. Am Nachmittag haben wir dann auf eigene Faust das Zentrum erkundet. Neben einem Bummel durch die Kensington Gardens, einem Abstecher zu Harrods, einem Spaziergang durch Westminster und einer gemütlichen Bootsfahrt auf der Themse hatten wir aufgrund unseres Reisetermins im August auch das Glück, den wunderbaren Buckingham Palace von innen besichtigen zu können - dies ist nur im Sommer möglich, wenn die Queen in Schottland weilt.

Am Freitag brachen wir dann nach einem reichhaltigen Frühstück zur großen Stadtrundfahrt auf. Unser Reiseleiter berichtete allerhand Wissenswertes und bei Fotostopps hatten wir die Gelegenheit, Erinnerungsfotos zu machen. Am Nachmittag folgte eines meiner persönlichen Highlights - die fakultative Ausflugsfahrt ins beschauliche Städtchen Windsor und zum dortigen Windsor Castle, dem größten und ältesten durchgehend bewohnten Schloss der Welt (und angeblichen Lieblingsschloss der Königin). Eine rundum beeindruckende Anlage! Am Abend erkundeten wir in Londons Innenstadt dann noch die Oxford Street, die große Einkaufsstraße, und das Nachtleben rund um den Piccadilly Circus.

Nach dem Check-out am Samstag ging es gemeinsam mit dem Bus in die Stadt, wo wir bis abends nochmals Freizeit hatten. Wir beide hatten schon im Vorfeld Tickets für den Besuch des geschichtsträchtigen Tower of London und der wunderschönen St. Paul's Cathedral gebucht und nahmen uns ausgiebig Zeit für die Besichtigung - inklusive des Aufstiegs auf die Kuppel von St. Pauls mit immerhin über 500 Stufen. Anschließend reichte die Zeit auch noch für einen Bummel durch Covent Garden mit seinen Geschäften, Restaurants und Marktständen, bevor es Zeit zum Abschiednehmen war. Rechtschaffen müde nach drei aufregenden und durchaus sportlichen Tagen haben wir von der Rückfahrt nicht mehr allzu viel mitbekommen. Bei Fragen stehen wir Euch gerne unter 0721-93140-0 bereit.

Hier geht’s zur Ausschreibung unter folgendem Link.

Viele Grüße

Eure Tanja Bruß

Einige Sehenswürdigkeiten/Tipps für London sind:

1.) London Eye: Diese Londoner Attraktion kannst du schon von Weitem sehen: 135 Meter ragt das London Eye über die Stadt hinaus in die Höhe. Damit ist das Millennium Wheel, wie es auch genannt wird, das höchste Riesenrad in ganz Europa und das viertgrößte Riesenrad der Welt. Das London Eye wurde 1998 erbaut und ist hervorragend dazu geeignet, um eine phänomenale Aussicht auf London zu erhaschen. Die 32 rundum verglasten Gondeln können insgesamt 30 Personen hoch hinaus über die Dächer der Stadt befördern. Kaum ein anderer Ort in London ist also derart gut geeignet, um sich einen Überblick zu verschaffen.

2.) Big Ben: Am imposanten Westminster Palace, in dem das britische Parlament tagt, ragt dieser Uhrturm in die Höhe.Der Name Big Ben steht für „großer Benjamin“ und bezeichnet eigentlich nur die größte und schwerste (13,5 Tonnen) der fünf Glocken, die sich in dem Turm befinden. Über 96 Meter ragt der Turm in die Höhe und war ursprünglich der Ort, in dem sich eines der berühmt-berüchtigtsten Gefängnisse Englands befand.

3.) Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds: Du willst dich George Clooeny um den Hals werfen oder Charlie Chaplin auf die Schulter klopfen? In London geht genau das, wenn du Madame Tussauds, das bekannteste Wachsfigurenkabinett der Welt, besuchst. Die Wachsfiguren bei Madame Tussauds sind lebensgroß und sehen deinen Lieblingsstars zum Verwechseln ähnlich.

4.) The Shard: Das 310m hohe Hochhaus mit 11000 Glasplatten wurde zwischen 2009 und 2012 im Baustil der Postmoderne von dem Architekten Renzo Piano errichtet, der unter anderem auch das New York Times Building und die farbenfrohe Vorderseite des Centre Pompidou in Paris entworfen hat. Er ist mit seiner beachtlichen Größe das höchste Gebäude, das sich auf dem Gebiet der Europäischen Union befindet. Seine Form ist einmalig:The Shard ist mit seiner spitzen Form, die einem futuristischen Eiszapfen ähnelt, unverkennbar und damit in London eine der berühmtesten Attraktionen für Besucher. Auf Höhe der Stockwerke 68, 69 und 71 befindet sich eine Aussichtsplattform in dem Gebäude, die für Besucher zugänglich ist. Von hier aus ist die Aussicht phänomenal: Die Besucher können einen einmaligen Panoramablick über London genießen.

Quelle (ww.voucherwonderland.com)

Wir bieten die Städtereise London mit einer Reisedauer von 4,5 Tage mit dem Reisebus als Reiseziel mit vielen Terminen zur Auswahl im Jahr an.

Weitere Infos unter folgendem Link oder Telefon 0721-93140-0     

Schlagworte: Städtereise, England, Großbritannien, United Kingdom, Brexit, Pfund, Big Ben, London Eye, Buckingham Palace, Schloss Windsor, Madame Tussauds, Kronjuwelen, Tower Bridge, Westminster Abbey, Hyde Park, Tower of London, Piccadilly Circus, Queen, Monarchie, Fähre, Busreise, Bahnreise.

1289791-1206942-V1-P0
1576130-1495309-V1-P0
Tower Bridge
family, age, tourism, travel and people concept - senior couple with map over london city street background
1332868-1250601-V1-P0