Beratung und Buchung 0721-931400 Mo. bis Fr. 9:30 - 18:00 Uhr, Sa. & So. geschlossen

Blog - Reiseberichte, Informationen und Bilder unserer Reisegäste und Mitarbeiter

Kurreisen - Reiseziel Bad Flinsberg (Polen)

Der früher schlesische Kurort Bad Flinsberg liegt nahe der deutsch-polnischen Grenze im Dreiländereck mit Tschechien, nur ca. 50 Kilometer von Görlitz entfernt. Er gefällt mit zahlreichen Hotels und Pensionen, aber auch mit einem schönen Kurpark und verspielten Villen von anno 1900. Umgeben von den Wäldern und Bergen des Riesengebirges erfreut sich die Stadt bei einer Höhenlage von ca. 700 Metern eines milden Reizklimas. Die über 200-jährige Kurtradition basiert auf der Nutzung der natürlichen Reichtümer, die den Ruf des Kurortes begründet haben. Radonhaltige Quellen sowie ein Heilmoor zählen hier zu den wichtigsten Schätzen. Die Quelle des Heilwassers befindet sich neben dem Haupteingang zur 80 Meter langen hölzernen Wandelhalle im Kurpark.

Neben den Kurbehandlungen stehen den Besuchern Bad Flinsbergs auch zahlreiche markierte Wanderwege rund um den Ort zur Verfügung. Die Region lädt außerdem zu interessanten Tagesausflügen ein: Das sehenswerte Hirschberger Tal mit seinen 40 (!) Schlössern, Herrensitzen und romantischen Villen ist immer noch ein Geheimtipp, aber auch Besuche in Breslau, in Hirschberg oder im nahen Riesengebirge lohnen sich.

Heilanzeigen: Kreislauferkrankungen (arterielle Hypertonie, periphere arterielle Verschlusskrankheit, Krankheiten der Kapillare und der Lymphgefäße), Erkrankungen des Bewegungsapparats (chronische Rücken-, Schultergürtel- und Gelenkschmerzen, Fersensporn, Arthrose, Bandscheibenvorfall, Ischialgie), neurologische Erkrankungen (Alzheimer, Parkinson, Demenz, multiple Sklerose, Polyneuropatie), rheumatische Krankheiten (Osteoporose, Arthrose, versteifende Wirbelentzündung, Gicht, Psoriasis, Arthritis), Stoffwechselstörungen (Diabetes mellitus, Hyperlipidämie, Fettleibigkeit), Hauterkrankungen, Atemwegserkrankungen.

Kontraindikationen: Akute Entzündungen, Tumore in der Behandlungsphase, akute Krankheiten (Entzündungen, Herzinfarkt), kardiologische Kontraindikationen (Vorhofflimmern, Kardiomyopathie), Psychosen, Purpura, Unfähigkeit zur Selbstbedienung, Lähmung des ganzen Körpers.

Behandlungsmethoden: Trinkkuren, klassische Teilmassage, Hydromassage, Wirbelbad, Moorbad, Moor- und Fangopackungen, Vierzellenbad, Perlenbad, Sollux, Unterwassermassage, Kryotherapie, mechanische Lymphdrainage, Wirbelbad für Hände und Beine, Elektrotherapie, Terapuls, Magnetotherapie, Ultraschall, individuelle Gymnastik, Wassergymnastik, Soleinhalation, Iontophorese, Laser. Im Park Hotel Kur & Spa werden außerdem Radonbäder (mittelstark) undRadoninhalation (mittelstark) angeboten.

 

Einige Sehenswürdigkeiten/Tipps für Bad Flinsberg sind:

1.  Kurhaus: Das gegenwärtige Kurhaus entstand an der Stelle des früheren „Brunnenhauses” von 1781. Zerstört während des Brandes im Dezember 1895 wurde es innerhalb vierzehn Monaten wiederaufgebaut. Die Wiederaufbaukosten betrugen ca. 1,5 Millionen damaliger Mark. Im Gebäude des Kurhauses gibt es den in Niederschlesien längste Wandelhalle aus Lärchenholz (80 m) und den 46 m hohen Uhrturm. Vor dem Haus befindet sich über 160 m langen Terrassen und die künstliche Grotte.  

2. Heufuderbaude: Die Schutzhütte gehört zu den attraktiven Aussichtpunkten und Panoramablicken auf die Stadt und das Isergebirge. Sie entstand in 1924 unter dem Gipfel (1107 m.ü.d.M.), dank auch der Initiative der Familie Schaffgotsch und Dr. Josef Siebelt, der als damaliger Kurarzt zur Entwicklung des Kurortes beitrug. Gebaut im schlesisch-lausitzischen Stil funktioniert sie bis jetzt als Jugendherberge, der den rastsuchenden Wanderern warme Mahlzeiten und Getränke serviert. Die Schutzhütte ist ein beliebtes Ausflugsziel für alle Kurgäste.  

Wir bieten Bad Flinsberg als Reiseziel wöchentlich (Abreise jeden Sonntag, Rückreise am Samstag) von Februar bis November mit Durchführungsgarantie an. Jeder Gast (egal wo er in Deutschland wohnt) wird zu Hause mit dem Kleinbus abgeholt und nach Bad Flinsberg in die gebuchte Unterkunft gefahren. Am Rückreisetag werden Sie wieder bis nach Hause gefahren (im Reisepreis bereits inklusive). Es sind 6- und 13-tägige Aufenthalte buchbar. Wir bieten eine schöne Auswahl an *** bzw.**** Hotels in Bad Flinsberg an. Die modernen Kleinbusse sind ausgestattet mit komfortablen Sitzen und einem großen Gepäckraum. Hinweis: Je nach Wohnort kann die Abholung bereits sehr früh am Morgen bzw. in der Nacht erfolgen. Durch den Einsatz von Kleinbussen ist die Fahrtdauer meist kürzer als vergleichsweise mit dem Reisebus.

Weitere Infos unter folgendem Link oder Telefon 0721-93140-0     

Schlagworte: Kur, Senioren, Wellness, Polen, Isargebirge, Riesengebirge, Schlesien,  Radon, Heilmoor, Kreislauferkrankung, neurologische Erkrankungen, Stoffwechselkrankheiten, Rheuma, Trinkkur, Massagen, Hydrobad, Moor- und Fangopackungen, Kurhaus. 

 

830540-746805-V1-P0
DCIM100GOPROG0011785.
840093-756358-V1-P0
1575195-1494372-V1-P0
840074-756339-V1-P0