Beratung und Buchung 0721-931400 Mo. bis Fr. 9:30 - 18:00 Uhr, Sa. & So. geschlossen

Blog - Reiseberichte, Informationen und Bilder unserer Reisegäste und Mitarbeiter

Städtereisen - Reiseziel Dresden (Deutschland)

Dresden, famous Zwinger museum with beautiful gardens

Erfahrungsbericht von Desislava M. zu der Reise nach Dresden 20.-23.06.19

Hallo liebe(r) Interessent(in),

am Donnerstag, dem 20.06., ging es für uns in Karlsruhe los . Nach dem Hotel Check-In gegen Mittag haben wir uns auf dem Weg ins Zentrum gemacht, um erste Eindrücke von Dresden zu bekommen.

Am zweiten Tag ging es nach dem Frühstück los zur kommentierten Stadtrundfahrt mit unserer örtlichen Reiseleitung, die sich wirklich sehr gut auskannte. Sie hat uns die bedeutenden Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie z.B. den Zwinger, die Hofkirche, das Semperoper, die Frauenkirche, die Dresdner Neustadt und viele mehr gezeigt und uns viele interessante Informationen mit auf den Weg gegeben. Am Nachmittag gab es die Möglichkeit, an einer Ausflugsfahrt nach Radebeul und zum Jagdschloss Moritzburg teilzunehmen. Der Abend stand uns dann zur freien Verfügung und wir entschieden uns, den Abend in einem wirklich tollen „Hippie-Lokal“ in der Dresdner Neustadt ausklingen zu lassen.

Samstags fuhren wir nach dem Frühstück mit der Reiseleitung zum Schloss Pillnitz, danach in das schöne Elbsandsteingebirge - zum beeindruckenden Basteifelsen und im Anschluss zur Festung Königstein . Ausgerechnet an dem Tag fand dort das sehr aufwendig inszenierte Historienspektaktel "Die Schweden erobern den Königstein" statt, dass uns alle begeistert hat. Von der Festung aus hatten wir in allen Richtungen einen atemberaubenden Ausblick.

Bevor es am Sonntag wieder zurück nach Karlsruhe ging, fuhren wir nach dem Frühstück noch nach Meißen. Dort angekommen, erkundeten wir die historische Altstadt mit den vielen kleinen Gassen, den Dom und die Albrechtsburg. Im Anschluss gönnten wir uns noch ein leckeres Eis, bevor es wieder zurück nach Hause ging .

Hier geht’s zur Ausschreibung unter folgendem Link.

Bei Fragen sind wir natürlich wie immer gerne für euch da.

Viele Grüße

eure Desislava M.

 

 

Einige Sehenswürdigkeiten/Tipps für Dresden sind:

1.) Frauenkirche und Neumarkt: Herzstück und touristischer Magnet Dresdens ist die wiedererbaute Frauenkirche im Zentrum der Altstadt. Der monumentale protestantische Kirchenbau ist das alte und neue Wahrzeichen der Stadt. Zwischen 1726 und 1743 errichtet, am 13./14. Februar 1945 zerstört, wurde sie seit den neunziger Jahren des 20. Jahrhunderts durch ein hohes Spendenaufkommen wiederaufgebaut. 2005 fand die neue Weihe statt.
Im Zuge des Wiederaufbaus der Frauenkirche wurde auch der umgebende Neumarkt schrittweise rekonstruiert. Nach dem 2.Weltkrieg blieb der neben dem Altmarkt wichtigste innerstädtische Platz mit der symbolträchtigen Ruine der Frauenkirche für ein halbes Jahrhundert nahezu unberührt.

2.) Residenzschloss: Der Renaissancebau entstand erstmals im ausgehenden 15. Jahrhundert als neues Machtzentrum der sächsischen Kurfürsten und Könige und wurde nach einem Brand im Jahr 1701 noch einmal unter August dem Starken erbaut. Nach der Zerstörung im 2.Weltkrieg erfolgte ab 1985 eine weitere Rekonstruktion als Museumskomplex der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden – diese war 2013 abgeschlossen. Seitdem beherbergt das Schloss das Historische und das Neue Grüne Gewölbe, das Kupferstich-Kabinett, die Rüstkammer mit der Türckischen Cammer und das Münzkabinett.  

3.) Zwinger: Das wohl bedeutendste Bauwerk des Spätbarocks ist ein Gesamtkunstwerk aus Architektur, Plastik und Malerei. Von 1710 bis 1728 wurde der Zwinger als Orangerie und höfischer Festspielplatz vom Architekten Pöppelmann und dem Bildhauer Permoser entworfen und erbaut. Heute beherbergt er die berühmte Gemäldegalerie Alte Meister mit der Sixtinischen Madonna, den Mathematisch-Physikalischen Salon und die Porzellansammlung, die bedeutendste und umfangreichste keramische Spezialsammlung der Welt.

4.) Semperoper: Sie wurde zwischen 1838 und 1841 von Gottfried Semper errichtet und fiel der Bombardierung Dresdens am 13. und 14. Februar 1945 zum Opfer. Der Wiederaufbau erfolgte ab 1977, die Wiedereröffnung wurde 1985 mit der Aufführung des „Freischütz“ von Carl Maria von Weber gefeiert – es war dieses Werk, mit dem das Opernhaus am 31. August 1944 geschlossen wurde. Die Semperoper gilt als eines der schönsten Opernhäuser weltweit und ist Sitz und Hauptspielstätte der Sächsischen Staatskapelle Dresden.

5.) Ball- und Brauhaus Watzke:  Das Ball- & Brauhaus Watzke in Dresden an der Ecke Leipziger Straße und Kötzschenbroder Straße im Stadtteil Mickten (Stadtbezirk Pieschen) ist ein Ende des 19. Jahrhunderts errichtetes Restaurant mit einem Ballsaal im Obergeschoss und einer (seit den 1990er Jahren) hauseigenen Brauerei. Das Gebäude steht unter Denkmalschutz.

(Quelle: www.dresden.de)

Wir bieten die Städtereise Dresden mit einer Reisedauer von 4 Tage mit dem Reisebus als Reiseziel mit vielen Terminen zur Auswahl im Jahr an.

Weitere Infos unter folgendem Link oder Telefon 0721-93140-0     

Schlagworte: Städtereise, Elbflorenz, Sachsen, Deutschland, Zwinger, Semperoper, Frauenkirche, Moritzburg, Festung Königsstein, Residenzschloss,  Elbsandsteingebirge, Schloss Pillnitz, Meissen, Radebeul, Neustadt, Basteifelsen, Grüne Gewölbe, Elbe, Busreise, Bahnreise.

1755501-1679193-V1-P0
1782931-1707164-V1-P0
1783023-1707298-V1-P0
Die Dresdner Altstadt im Winter: - Foto: Michael R. Hennig
1791061-1716076-V1-P0