Beratung und Buchung 0721-931400 Mo. bis Fr. 9:30 - 18:00 Uhr, Sa. & So. geschlossen

Blog - Reiseberichte, Informationen und Bilder unserer Reisegäste und Mitarbeiter

Städtereisen - Reiseziel Amsterdam & Tulpenblüte (Niederlande)

562831-479100-V1-P0

Erfahrungsbericht von Tanja Bruss zu der Reise nach Amsterdam 11.-14.05.17

Hallo liebe(r) Interessent(in),

Amsterdam ist derzeit DAS Trend-Reiseziel überhaupt - da wollten meine Schwester und ich es uns natürlich nicht nehmen lassen, die Hauptstadt der Niederlande auch einmal zu besuchen. Mit unserer Bus-Gruppe ging es daher vom 11.05. bis zum 14.05. auf nach Holland. Während dieser Zeit empfahl sich die Stadt durchweg durch Sauberkeit, freundliche Menschen, eine junge multikulturelle Bevölkerung und eine durchweg angenehme Atmosphäre. Auch abends sind die Straßen voll, es herrscht eine gute Stimmung und wir haben uns auch in den Nebenstraßen stets sicher gefühlt. Amsterdam mag nicht so viele Sehenswürdigkeiten zu bieten haben wie Paris oder London, aber man kann stundenlang durch die Gassen streifen, in den Geschäften stöbern, Kunst in den vielen Museen bestaunen oder einen „pannenkoeken“ am Ufer einer der vielen Grachten naschen.

Um auch das Umland kennen zu lernen und einen Einblick in die Kultur und Geschichte unserer Gastgeber zu gewinnen, nahmen wir auch an allen drei möglichen Ausflügen teil. Der Keukenhof, das Tulpenparadies in Lisse, wird seine Pforten für dieses Jahr in der nächsten Woche schließen, überzeugte uns aber auch zum Ende der Tulpenblüte noch mit herrlichen Blumen-Arrangements in leuchtenden Farben. Volendam, das belebte Fischerdorf, und Marken, der kleine Ort auf einer Halbinsel vor der Küste, bezaubern mit typischen Holzhäuschen und Urlaubsfeeling. Und im Freilichtmuseum von Zaanse Schans lässt sich das Leben der Holländer in den vergangenen Jahrhunderten nachempfinden - Windmühlen natürlich inklusive.

Begleitet wurde die Reise vom entspannten Fahrer Felix, der uns souverän durch den Verkehr manövrierte, und von unserem wunderbaren Reiseleiter Wolfgang, der mit Tipps, Tricks, Musik und Anekdoten sowohl für eine rundum gute Stimmung im Bus als auch für den nötigen Informationsgehalt sorgte.

Am Ende waren wir uns jedenfalls alle einig, dass man diese Stadt auf jeden Fall besucht haben muss! Wer es uns hierbei gerne nachtun möchte - wir haben noch einige Amsterdam-Reisen im Programm und würden uns freuen, euch in einem unserer Busse begrüßen zu dürfen!

Hier geht’s zur Ausschreibung unter folgendem Link.

Bei Fragen sind wir natürlich wie immer gerne für euch da.

Viele Grüße - oder besser „hartelijke groeten“

Eure Tanja Bruß

 

 

Einige Sehenswürdigkeiten/Tipps für Amsterdam sind:

1.) Anne-Frank-Haus: Anne Frank (wurde im 2.Weltkrieg von den Nazis ermordet) war eine berühmte Tagebuch-Autorin und führte ihr Tagebuch, das noch heute von Generationen von Menschen gelesen wird und an das Grauen jener Zeit erinnert. Untergebracht ist das Museum, das der Geschichte der Anne Frank und ihrer Familie gewidmet ist, in der Prinsengracht 263 – dem Haus, in dem die jüdische Familie sich in einem Hinterzimmer hinter einem Schrank vor den Nationalsozialisten versteckt hielt.

2.) Van-Gogh-Museum: Er gilt als einer der Begründer der modernen Malerei. Vincent Van Gogh schuf im 19. Jahrhundert Werke wie die berühmte „Sternennacht“ aus dem Jahr 1889 oder das „Selbstporträt mit verbundenen Ohren und Pfeife“ aus demselben Jahr. Zu seinem Nachlass zählen rund 900 Gemälde und über 1000 Zeichnungen. Das Museum beherbergt die größte Sammlung der Werke Van Goghs auf der ganzen Welt und ist deshalb eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Amsterdam. Die Besucher erhalten auch u.a. durch Briefe  einen umfassenden Einblick in das Leben und Schaffen dieses Ausnahme-Künstlers.

3.) Rijksmuseum: Das Reichsmuseum beherbergt Ausstellungen aus den Bereichen Kunst, Handwerk und Geschichte. Unter anderem findest du hier eine Sammlung von Gemälden aus dem Goldenen Zeitalter der Niederlande, einem Zeitraum im 17. Jahrhundert, als die Niederlande eine wirtschaftliche und kulturelle Blüte erlebten. Neben dem Museum beherbergt das prunkvolle Gebäude auch eine große Bibliothek mit wissenschaftlicher Literatur zur Kunstgeschichte der Niederlande. Im Museum selbst werden unter anderem große Künstler wie Jan Vermeer und Rembrandt ausgestellt.

4.) Rotlichtviertel: Mitten im Zentrum von Amsterdam in einem der ältesten Viertel der Stadt befindet sich der Rotlichtbezirk, der De Wallen oder De Wallettjes genannt wird. Wer sich nicht in das Rotlichtviertel wagt, verpasst deshalb auch einen der schönsten Teile von Amsterdam: Die Gassen sind alt und verwinkelt und die charakteristische Architektur aus dem 14. Jahrhundert verleiht dem Viertel sein besonderes Aussehen.

5.) Königspalast: Der „Paleis op de Dam“ befindet sich direkt in der Innenstadt von Amsterdam – am Namensgebenden Platz de Dam, dem zentralen und historischen Stadtkern. Der Königspalast selbst wurde von 1648 bis 1665 nach Entwürfen des berühmten Architekten Jacob van Campen errichtet und ist im niederländisch-klassizistischen Stil errichtet. Ursprünglich wurde das prachtvolle Bauwerk jedoch nicht als Königspalast, sondern als Rathaus genutzt. Erst ab dem 19. Jahrhundert nutzte die Königsfamilie das Gebäude als repräsentativen Bau und, um hier Staatsgäste unterzubringen. Die Niederlande sind eine noch relativ junge Monarchie: Erst 1815 wurde das Königreich gegründet. Der Königspalast in der Amsterdamer Innenstadt stammt aus dem sogenannten Goldenen Zeitalter der Niederlande, einer Zeit kultureller und wirtschaftlicher Blüte in dem kleinen Land.

Wir bieten die Städtereise Amsterdam sowie die Erlebnisreise Amsterdam & Tulpenblüte (inkl. Keukenhof) mit einer Reisedauer von 4 Tage mit dem Reisebus als Reiseziel mit vielen Terminen zur Auswahl im Jahr an.

Weitere Infos unter folgendem Link oder Telefon 0721-93140-0     

Schlagworte: Städtereise, Erlebnisreise, Tulpen, Grachten, Holland, Volendam, Zaanse Schans, Windmühlen, Käse, Keukenhof, Niederlande

Vibrant tulips field with Dutch windmills, Netherlands. Beautiful cloudy sky
562831-479100-V1-P0
Amsterdam_Keukenhof8
Amsterdam Canals West side at dusk Natherlands
Panorama of Amsterdam canal Singel with typical dutch houses and houseboats during morning blue hour, Holland, Netherlands.