Beratung und Buchung 0721-931400 Mo. bis Fr. 9:30 - 18:00 Uhr, Sa. & So. geschlossen

Blog - Reiseberichte, Informationen und Bilder unserer Reisegäste und Mitarbeiter

Städtereisen - Reiseziel Paris (Frankreich)

Tour Eiffel et pont d'Iéna

Erfahrungsbericht von T. Bruß und M. Schmitt zu der Reise nach Paris am Wochenende

Hallo liebe(r) Interessent(in),

unsere Auszubildende Myriam und unsere Kollegin Tanja waren ein Wochenende in Paris und haben ihre Erlebnisse für euch zusammengefasst: Am späten Freitagabend ging es los. Die Fahrt über Nacht war längst nicht so schlimm wie befürchtet und hat uns sogar einen erholsamen Schlaf beschert. Nach Ankunft in Paris genossen wir zunächst die Stadtrundfahrt, auf der uns die Reiseleiterin viele Details über Paris und die jeweiligen Sehenswürdigkeiten erzählte. Dazwischen bot sich die Möglichkeit zur Auffahrt auf den Tour Montparnasse, um einen grandiosen Rundumblick über Paris zu genießen. Ab Mittag hatten wir Zeit zur freien Verfügung, die wir für ausgiebiges Sightseeing nutzten. Nach einer Bootsfahrt auf der Seine in der Sonne ging das typische „Touriprogramm“ weiter: der Eiffelturm, die Île de la Cité mit Notre-Dame und Sainte-Chapelle, Montmartre und Sacré-Cœur und die Champs-Élysées mit dem Triumphbogen. Der krönende Abschluss am Abend – der funkelnde Eiffelturm. Am Sonntag verbrachten wir den ganzen Morgen im Louvre – selbstverständlich haben wir uns auch die Mona Lisa angeschaut. Um 13:00 Uhr hieß es dann schon wieder „au revoir, Paris, et à bientôt“. Unser Fazit: Alles in allem war es ein zwar anstrengendes, aber rundum gelungenes Wochenende. Man kann sich selbst in so kurzer Zeit einen guten Eindruck von Paris verschaffen und viel erleben. Wir bieten Paris nicht nur übers Wochenende an, sondern auch z.B. über 4 Tage Reisedauer.

Hier geht’s zu den Ausschreibungen unter folgendem Link.

 

Viele Grüße

Eure Tanja Bruß und Myriam Schmitt

 Einige Sehenswürdigkeiten/Tipps für Paris sind:

  1. Eiffelturm: Der 324 Meter hohe Eiffelturm wurde zwischen 1887 bis 1889 als mächtiges Eingangsportal und Aussichtsturm für die damalige Weltausstellung erbaut; dabei sollte er zudem an den 100. Jahrestag der französischen Revolution erinnern. Heute dient der Eiffelturm mit seinem drei Etagen noch immer als Aussichtsturm, beherbergt zwei Restaurants (das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Le Jules Verne auf Etage 2 und das 58 Tour Eiffel auf Etage 1) und fungiert zudem als Fernsehturm. Benannt ist der riesige Eisenfachwerkturm übrigens nach seinem Erbauer Gustav Eiffel, einem französischen Ingenieur mit deutschen Wurzeln.
  2. Louvre: Der Louvre ist eines der bekanntesten Museen der Welt und beherbergt das wohl berühmteste Gemälde überhaupt: die Mona Lisa von Leonardo Da Vinci. Die Sammlung des Museums im Palais du Louvre (die ehemalige Residenz der franz. Könige) geht auf die Sammelleidenschaft von Herzog Jean de Berry (1340–1415), einem Bruder Karls V., zurück. Einige der Gemälde, Tapisserien und Buchmalereien sind auch in der heutigen Ausstellung noch zu sehen. Die ganz besonderen Gemälde stießen jedoch erst unter König Franz I. (1515–1547) zur Sammlung hinzu, die sich zu dieser Zeit noch im Schloss Fontainebleau befand. Franz I. richtete dem alten Leonardo da Vinci im Jahre 1517 ein Domizil an der Loire ein, wodurch die Bilder des Meisters nach seinem Ableben in den Besitz des Königs gelangten. In den Louvre zog die Sammlung, die nachfolgend unter Ludwig XIII., Ludwig XV und unter Kaiser Napoleon erweitert wurde, erst 1660 um.
  3. Notre-Dame: Die Kathedrale Notre-Dame ist nicht nur eine der beliebtesten Attraktionen in der französischen Hauptstadt, sondern darüber hinaus eines der bekanntesten Bauwerke des gesamten Landes. Maßgeblich zu der Popularität beigetragen hat sicherlich Victor Hugos 1831 erschienener Roman “Der Glöckner von Notre-Dame”. Der Bau der Kirche startete bereits im 12. Jahrhundert, wurde jedoch erst 200 Jahre später fertig gestellt. Die Pariser Sehenswürdigkeit wurde vor allen Dingen für die Fensterrosen in den bunten Kirchenfenstern und den umfangreichen Kirchenschatz berühmt. Die Kunstwerke von Notre-Dame umfassen nicht nur Kruzifixe, historische Gewänder und Kelche, sondern auch die vermeintliche Dornenkrone von Jesus Christus. Eine der bedeutendsten Reliquien der Katholischen Kirche konnte bei dem verheerenden Brand von Notre-Dame am 15.04.2019 mit samt der anderen Bestandteile des Kirchenschatzes gerettet werden. Der Dachstuhl von Notre-Dame brannte komplett aus. Der Wiederaufbau der berühmtesten Kathedrale Frankreichs wird einige Zeit in Anspruch nehmen.

Quelle (ww.voucherwonderland.com)

Wir bieten die Städtereise Paris mit einer Reisedauer von 4 Tage oder als Wochenendfahrt 2 Tage mit dem Reisebus als Reiseziel mit vielen Terminen zur Auswahl im Jahr an.  

Weitere Infos unter folgendem Link oder Telefon 0721-93140-0     

Schlagworte: Städtereise, Frankreich, Eiffelturm, Louvre, Mona Lisa, Sacre Coeur, Metro, Euro Disney, Schloss Versailles, Busreise, Seine, Bootsfahrt, Tour Montparnasse, Grevin, Champs-Elysées, Notre Dame, Busreise, Bahnreise

382375-452243-V2-P0
672983-589250-V1-P0
1307860-1225262-V1-P0
Paris, France
1021791-938056-V1-P0